Causa Heindl

Gemeinde: Wieselburg Land
Kurzdarstellung der Problematik

Herr Heindl schlägert die gesamten Bäume linksufrig oberhalb der Tramplerbrücke, zwischen Weg und Ufer. Eine Überprüfung mit den von der NÖ-Landesregierung veröffentlichen Kartenmaterial hat ergeben, dass sich der Schlägerungsbereich innerhalb des Gebietes befindet, welches als NATURA2000 ausgewiesen ist. Ein zufälliges Zusammentreffen mit Herrn Heindl, Herrn Dr.E.Kraus, E. Teichmann und mir, hat binnen Sekunden zu einer Konfliktsituation geführt, bei der es zu markigen Beschimpfungen durch Herrn Heindl gekommen ist. Eine sachliche Aufklaerung der Situation war angesichts des emotionsreichen Monologs von Herrn Heindl nicht möglich.

Da ich mir eine Abholzung eines NATURA2000 Gebietes zur Hackschnitzelgewinnung (o.ä.) ganz einfach nicht vorstellen kann, ersuchte ich die NÖ Umweltanwaltschaft um Klärung der Situation. Noch dazu in Anbetracht der merkwürdigen Besitzverhältnisse, wo Herr Heindl den Grundbesitz für sich reklamiert (Ufer der Erlauf), wo in der Regel allein die Republik Österreich als Besitzer in Frage kommt.

Lageplan

1.4.2007 Lageplan


NATURA2000

1.4.2007 NATURA2000


Ausmass der Abholzung aus der Luft

Ausmass der Abholzung aus der Luft


Sperre des Steges über den Schaubach als Erpressung

1. Pressereaktion der NÖN


2. Pressereaktion NÖN 16/2007 (oben) mit Leserbrief (unten)

2. Pressereaktion NÖN 16/2007 (oben) mit Leserbrief (unten)


Tafel am gesperrten Steg

Tafel am gesperrten Steg

Madagaskar Sozialis Austria

www.awekas.at

Login Form

Wetter von Purgstall

  22

Blitzortung.org
---------------

Lightningh-Map

---------------

Wetterradar

ALDIS mobile Gewitterkarte für Niederösterreich    Map

MEZ

MEZ

UTC

Free business joomla templates | Downloaded from http://www.templates4all.de